Perspektive Innenstadt

Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt“ für die Samtgemeinde Elm-Asse

Die Samtgemeinde Elm-Asse hat sich für das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt“ beworben, um die Pandemiefolgen abzufangen und darüber hinaus die Grundzentren Schöppenstedt und Remlingen zukunftsfähig und nachhaltig zu gestalten.

 

Niedersachsen unterstützt die Städte und Gemeinden bei der Bewältigung der Pandemiefolgen in den Innenstädten. Das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ umfasst 117 Millionen Euro aus der EU-Aufbauhilfe REACT EU (Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe) im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und soll Kommunen dabei unterstützen, ihre Innenstädte mit auf die Situation vor Ort zugeschnittenen Konzepten zukunftssicher aufzustellen. Dabei geht es auch um den Einzelhandel, aber noch viel mehr: beispielsweise sollen neue Nutzungen und Aufenthaltsqualitäten ermöglicht und Digitalisierung und Klimaschutz vorangebracht werden. Ziel ist es, dass die Menschen sich den Lebensraum Stadt neu erschließen können.

Insgesamt steht der Samtgemeinde Elm-Asse ein Förderbudget von 355.000 € zur Verfügung. Die Höhe des Budgets richtet sich nach der Einwohnerzahl, außerdem ist eine Co-Finanzierung von 10 Prozent notwendig.

Bereits beantragte/bewilligte Projekte: