Offizielles Portal der Samtgemeinde Elm-Asse
  

Asse-Bummler

Das Dampfeisenbahnerlebnis in der Region

Noch in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts fuhr die Stadtbevölkerung zum Wochenendausflug „hinaus auf´s Land“ – natürlich mit der Eisenbahn. Die sogenannten Bummelzüge schnauften mit kleinen Dampfloks und Wagen zu den Ausflugszielen der näheren Umgebung. In der Region Braunschweig ist das auch heute noch mit dem Asse-Bummler erlebbar.

Durch den Zusammenschluss von verkehrsinteressierten Bürgern der Region wurde im Jahr 1949 der Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde e.V. (VBV) gegründet. Vorrangiges Ziel der Vereinsmitglieder war die betriebsfähige Erhaltung historischer Schienenfahrzeuge für die überregionale Öffentlichkeit, weshalb Schienenfahrzeugen am Vereinsstandort – dem Lokpark Braunschweig – eine Fahrzeugsammlung zusammengetragen wurde. Seit Ende der 1970er Jahre führt der VBV mit einigen dieser Fahrzeuge Sonderzugfahrten auf öffentlichen Eisenbahnstrecken durch. Um die geschichtsträchtige und herausragende Bedeutung der Region Braunschweig in Bezug auf die Eisenbahn in der Öffentlichkeit hervorzuheben, wurde durch den VBV Mitte der 1990er Jahre mit ideeller Unterstützung durch den Landkreis Wolfenbüttel, die Samtgemeinde Asse und dem Betreiber der Eisenbahninfrastruktur in der Asse der Betrieb des Museumsdampfzuges „Asse-Bummler“ ins Leben gerufen. Der Produktname für den Zug war dabei schnell gefunden; verbindet er doch Fahrtziel und Fahrterlebnis in geeigneter Weise miteinander. Und „Bummeln“ ist durchaus ernst gemeint – 40 km/h ist die absolute Höchstgeschwindigkeit des etwa 100 Jahre alten Museumszuges.

Die Auswahl der Fahrtstrecke wurde sehr bewusst gewählt. Insbesondere sollte die Strecke der 1838 eröffneten ersten Deutschen Staatseisenbahn (Braunschweig – Wolfenbüttel) mit den ehemaligen Haltepunkten Rüningen, Leiferde und Groß Stöckheim berücksichtigt werden. Auch durfte das letzte Teilstück der ehemaligen Braunschweig-Schöninger-Eisenbahn nicht fehlen, welches der Zug auf der Steilstrecke zwischen Wendessen und Wittmar befährt. Als geeignetes Ausflugsziel bot sich die Asse als Höhenzug und regionaler Hausberg mit Erlebnischarakter an. Vom Waldbahnsteig in Wittmar aus besteht die Möglichkeit die Asse zu erkunden, den Bismarckturm zu besteigen oder die Burgruine zu erobern.

Seit 1999 verkehrt der „Asse-Bummler“ planmäßig mehrmals pro Jahr auf der Strecke. Zusätzlich wird der Zug für Privatpersonen oder Firmen im Charterverkehr eingesetzt und fährt dabei auch andere überregionale Ziele an. Etwa 5.000 begeisterte Fahrgäste nutzen den Zug mittlerweile pro Jahr und die Tendenz ist steigend. Gezogen wird der Zug von der 1925 gebauten Dampflok "Braunschweig". Die Fahrgäste werden stilecht in Wagen aus den Jahren von 1878 bis 1930 in der dritten Holz-Klasse auf befördert. In einem Barwagen werden die Reisenden während der Fahrt mit Getränken und kleinen Speisen versorgt.
Die „Macher“ des Asse-Bummlers sind ausschließlich in ihrer Freizeit arbeitende Mitglieder des VBV. Von der Instandsetzung und Wartung der Fahrzeuge, über die organisatorischen Arbeiten im Hintergrund wie Planung der Fahrten, Werbung, Fahrkartenverkauf, Zugreinigung und Cateringeinkauf bis hin zur Durchführung des Zugbetriebs als Lokführer oder Heizer, als Schaffner oder Cateringbegleitung, all das wird in liebevoller Vereinsarbeit durch die Mitglieder im Lokpark Braunschweig erledigt. Und es werden immer noch weitere helfende Hände im Vereinsteam gesucht!

Schnuppern Sie mit dem Asse-Bummler ein Stück Nostalgie und erinnern Sie sich an die „gute alte Zeit“. Zeigen Sie Ihren Kindern und Enkeln wie man früher verreiste. Lassen Sie sich von uns in die Welt der Dampfeisenbahnen entführen und erleben Sie echte Kleinbahnromantik. Schauen Sie dem Heizer über die Schulter und gönnen Sie sich einen Ausflug auf echten Holzbänken. Wir freuen uns auf Sie als Fahrgast oder als Vereinsmitglied!


Informationen:
Lokpark Braunschweig / Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde e.V.
- Asse-Bummler -
Schwartzkopffstraße 3 – 38126 Braunschweig – Tel.: 0176 – 800 58 745
www.asse-bummler.de

Plakat Asse-Bummler (581KB)
www.asse-bummler.de