Offizielles Portal der Samtgemeinde Elm-Asse
  

Aktuelles

23.06.2017
Eingeschränkte Öffnungszeiten Bürgerbüro Remlingen
In dem Zeitraum vom 26.06.2017 bis 04.08.2017 steht das
Bürgerbüro dienstags von 14.00 bis 15.30 Uhr
nicht zur Verfügung.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der nachstehenden Bekanntmachung.
23.05.2017
Das Sommerferienprogramm 2017 ist da!
Das neue Sommerferienprogramm der Samtgemeinde Elm-Asse ist herausgekommen. Ab heute wird es an allen Grundschulen bzw. Haupt- und Realschulen der Samtgemeinde verteilt. Ab dann ist es auch online verfügbar (www.elm-asse.de unter dem Reiter Familie & Bildung) und es kann angemeldet werden. In diesem Sommer zählen das traditionelle Asselager unter dem Motto „Weltreise“, viele neue Tagesfahrten und die Abschlussfahrt in den Freizeitpark Belantis zu den Highlights. Die Kinder können sich außerdem auf viele interessante Tagesaktionen freuen, wie z.B. den Bau eines Insektenhotels und das Durchführen eines „Nähmaschinenführerscheins“.
06.05.2017
Vorbereitungstreffen Ferienaktion Samtgemeinde Elm-Asse
Am Wochenende kam der umfangreiche Teamerstamm der Ferienaktion der Samtgemeinde Elm-Asse zu einer ersten Vorbesprechung des Sommerferienprogrammes zusammen. Die Sozialpädagoginnen Annette Gerlach und Laura Himbert freuten sich, rund zwanzig ehrenamtliche Mitarbeiter/innen begrüßen zu können. Das Sommerferienprogramm wird sich aus rund dreißig abwechslungsreichen Tagesangeboten zusammensetzen. Die Inhalte wurden besprochen und ausgearbeitet. In diesem Jahr werden die Eröffnungsveranstaltung und das traditionelle Asselager erstmalig unter dem gleichen Motto stehen. Die Kinder können sich bei beiden Aktionen mit den Teamern auf „Weltreise“ begeben. Das Programmheft wird wie immer vier Wochen vor Ferienbeginn in allen Grundschulen und Haupt- und Realschulen der Samtgemeinde Elm-Asse verteilt.
02.05.2017
Integrationswand für alle Bürger im Schöppenstedter Rathaus
Schöppenstedt. Eine Integrationswand für alle Bürger/innen der Samtgemeinde Elm-Asse hängt seit kurzem im Flur des 1.OG vor Zimmer 102 im Rathaus in Schöppenstedt. An der Integrationswand können Angebote und Gesuche für alle Menschen in der Samtgemeinde ausgehängt werden. Ähnlich wie bei dem aus Supermärkten bekannten Prinzip „Nachbarn helfen Nachbarn“ können Bürgerinnen und Bürger so ihre Angebote und Gesuche aushängen. Damit sich auch geflüchteten Menschen hieran beteiligen können, werden die Angebote und Gesuche von den Mitgliedern des Flüchtlingsrates in verschiedene Sprachen übersetzt. Auch kleinere Jobangebote oder Jobgesuche aus der Region können hier ausgehängt werden. Die Samtgemeinde Elm-Asse übernimmt allerdings keinerlei Rechtsansprüche für eine Vermittlung, sondern stellt lediglich die Wand zur Verfügung. Entsprechende Angebots- und Gesuchszettel hängen an der Wand aus.
Für das Bürgerbüro in Remlingen ist eine weitere Wand in Planung. Angebote und Gesuche können auch telefonisch oder per Mail beim Integrationsbeauftragten der Samtgemeinde Elm-Asse Florian Cacalowski unter 05332/938-126 oder f.cacalowski@elm-asse.de aufgegeben werden und werden dann ausgehängt.
26.04.2017
Mehrtagesfahrt 2017 ins Ruhrgebiet
Auch in den Osterferien 2017 starteten wieder 40 Kinder zur traditionellen Viertagesfahrt im Rahmen der Ferienaktion der Samtgemeinde Elm-Asse. Sie wurden von fünf Teamern begleitet. Das diesjährige Ziel war die Jugendherberge Essen im Ruhrgebiet. Erstmalig nahmen im Zuge des vernetzten Integrationskonzeptes der Samtgemeinde Elm-Asse fünf Kinder aus Flüchtlingsfamilien an der Mehrtagesfahrt teil. Dieses Konzept verbindet wichtige Alltags- und Lebensbereiche von geflüchteten Kindern wie Schule und Freizeitbereich so miteinander, dass ganzheitliche Integration möglich ist. Bei unserer Reise ins Ruhrgebiet entstanden länderübergreifende Freundschaften, die durch den Austausch von Adressen auch nach den Ferien fortbestehen.

Die Mitreisenden im Alter von 6 bis 18 Jahren erlebten jeweils ein breitgefächertes und altersgerechtes Programm. Neben gemeinsamen Aktivitäten wie z.B. der Besuch des Movieparks Bottrop oder einer Aufführung des Musicals „Starlight Express“ in Bochum hatten die älteren Teilnehmer die Gelegenheit mit zwei Teamern Essen bei Nacht zu erleben. Für die Kleineren stand der Besuch eines Abenteuerspielplatzes auf dem Programm.

Die Gruppe besuchte außerdem ein Schwimmbad, in dem ein Teilnehmer spontan die Prüfung zum Freischwimmer ablegte. Die Reise endete mit einer Stadtrallye, die den Kindern durch den Einsatz von GPS-Geräten besonders viel Spaß gemacht hat. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass sämtliche Tages- und Mehrtagesfahrten der Samtgemeinde Elm-Asse ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt werden, was maßgeblich zur Selbstständigkeit der Kinder auf Reisen beiträgt.
 
Seite 1 von 7